Trekking

Trekking: Alles was Sie wissen müssen

In Lunigiana und Garfagnana ist Trekking der beste Sport, um die Schönheit dieser Gegend und die Landschaft dieses Tales zu kennen und zu schätzen. Die Wanderwege sind immer die alte Pfade, die die Landdörfen, Landkirchen und Türmen verbanden. Die Wanderrouten sind leicht und man kann auch in den kleinen Hotels übernachten und in den echten Wirtshause zu Abend essen. Die Ausflüge zu Pferd und auf Bike sind möglich. Von Aulla bis Castelnuovo Garfagnana transportiert die Eisenbahn das Fahrrad der Reisenden. Auf Fivizzano (Vinca) und Monzone Bergen kann man Free Climbing oder Paddelboot entlang des Flusses Magra und Taverone.

Via Vandelli ist ein Wanderweg , der von Domenico Vandelli, Abt, Mathematiker und Ingenieur zwischen 1738 und 1751 gebaut wurde und welcher Massa mit Modena verband. Der Herzog von Modena Francesco III D’Este wollte einen sicheren Weg , der seine Gebiete und die Länder von Cybo Malaspina verband. Wegen Passo Tambura (1634hoch), ungangbar für viele Monate des Jahres, war Via Vandelli nicht ein gute Handelsweg aber heute ist er eine neue Wanderroute zwischen Resceto ( Massa Hang ) und Arnetola ( Garfagnana Hang).

Was in der Umgebung zu sehen

Techniken der ziehung des marmors Carrara

Carrara Apuanische Küste

Lesen Sie weiter

Trekking Unsere Zufahrt:

Unterkunft, wo man schlafen kann:

Preisstaffel

Info Massa

Umgebung

Finden Sie heraus, was zu tun und zu sehen ist, das Video und die Bilder der Ortschaft.

Freizet:

Autovermietungen und Taxi: