Tresana

Tresana

Tresana und Barbarasco sind zwei Orte, die eine Gemeinde bilden. Am 14. Juli findet hier ein großes Fest zu Ehren von San Quirico statt, der der Legende nach von Fliegen verzehrt wurde. An diesem Tag wiederholt sich das Wunder, daß in dieser Kirche keine einzige Fliege zu sehen ist.. Besichtigenswert ist der Gemeindeteil von Giovagallo mit den Ruinen des Schlosses von Morello Malaspina und von Magia Fieschi.

Von Giovagallo aus gelangt man nach dem Ort Tresana, dem 1577 Kaiser Maximilian das Münzrecht erteilte. In Villa, einer weiteren Gemeindefraktion, befindet sich ein unlängst renoviertes Schloß, das Amalie, Fürstin von Bayern gehörte. Außerdem sind hier auch noch die Reste des restaurierten, alten Hospitals und die Renaissance-Kirche S. Maria vorhanden.

Region Toskana
Zone Lunigiana
Area Tresana
POSTLEITZAHL 54012
Provinz Massa-Carrara
Oberfläche 44,45 km²
Leute 2 080
Andere gegend Barbarasco, Bola, Careggia, Giovagallo, Novegigola, Riccò, Villa.
GPS 44°14′N 9°57′E

Anzahl hilfreich

Urgence Tel. 118
Urgence (Meer) Tel. 1530
Emergency Medical Services Tel. 118
Polizei Tel. 113
Carabinieri Tel. 112
Sapeurs pompiers Tel. 115
Polizei Tel. 113

Route Berechnen: