Luni Mare

Luni Mare

An der Grenze zwischen Ligurien und Toskana, in der Gemeinde von Ortonovo (SP), auf den Ufern des Flusses Magra, liegt Luni. Alte italienische Stadt, von der heutzutage nur die Ruinen bleiben. Die Zone erweist sich bewohnt ab den Paläolithikum, aber die Stadt wurde am Anfang des Zweite Jahrhundert v. Chr. gegründet und sie wurde in römischer Zeit berühmt, für seinen Hafen, von dem beladene Schiffen mit Marmor, der Apuanischen Alpen, abfuhren. Im Hochmittelalter hatte Luni eine Wohlstands Periode unter die Führung der Prior Bischof-Grafen, insbesondere im X Jahrhundert. Nach der Malaria und vor allem nach der progressiven Vergrabung des Hafens kam das Ende für die Stadt. Im 1058 zog die ganze Bevölkerung nach Sarzana um. Die archäologischen Graben, gesteigert in den letzten Jahren, erlaubten die wichtigsten städtebaulichen Phasen der Stadt zu klären, die erscheint klar von einer Militärischen Karte abzustammen, wo die Hauptstrasse, Aurelia genannt, das Forum mit der Hafen Zone verband. Im Forum befanden sich die öffentlichen und religiösen Gebäude wie zum Beispiel das Kapitolium, von dem nur Architektonische Bruchstücke der Verzierung bleiben und Teile der Vorderen Bildhauereien (Zweites Jahrhundert v. Chr.). Das Amphitheater ist datierbar zum Alter der Antonini. Vom Mittelalter besteht die Krypta von der Sankt Markus (S. Marco) Periode (VIII-IX Jahrhundert), der Glockenturm und der Absidal Teil von der Kathedrale Sankt Markus (S. Marco), römisch.

Man rät zu einem Besuch des Archäologischen Museums, gebaut im 1964, dass in der Mitte der alten Stadt von Luni basiert, in archäologischen Zone. Es enthält Funde die zum Licht gekommen sind in den Ausgrabungen der alten Römischen Stadt. Von bemerkenswertem Interesse sind die Bruchstücke von Bildhauereien aus Bronze und Marmor, die Traueraltäre, die Votivaltäre, Reste von Verzierungen und Gegenständen aus Terrakotta.

Region Ligurien
Zone Val di Magra
Area Luni
POSTLEITZAHL 19034
Provinz La Spezia
Leute 1 000
GPS 44°04′00″N 10°02′00″E

Anzahl hilfreich

Urgence Tel. 118
Urgence (Meer) Tel. 1530
Emergency Medical Services Tel. 118
Polizei Tel. 113
Carabinieri Tel. 112
Sapeurs pompiers Tel. 115
Polizei Tel. 113

Route Berechnen: