Windgrotte

Die Grotta del Vento liegt im Zentrum eines der eindruckvollsten Gebiete des Naturparks der Apuanischen Alpen, wo durch geologischen Ereignisse eine serh vielfältige undzerklüftete Gebirgslandschaft entstanden ist. Wer die Grotta del Vento besucht, kann daher die Gelegenheit wahrnehmen, auch andere Sehenswürdigkeiten zu besichtigen: zum Beispiel die schöne Einsiedelei "Eremo di Calomini", die am Fuße einer großen Felswand kauert; die Schuluchten von Trombacco, die zum Teil mit einem Stausee gefüllt sind; die karsische Hochebene der Vetricia, mit Tausenden von Spalten und Abgründen und einzigartigen Erosionsformen; dieweitschweifende Aussicht vom massiv der Pania; den gigantishen Naturbogen, der die Zwillinsgipfel des Monte Forato miteinander verbindet.

Das Innere der Höhle ist mit bequemen Zementwegen ausgestattet, von denen die durch Scheinwerfer beleuchteten Sehenswürdigkeiten der unterirdischen Welt bewundert werden können: von den glänzenden, noch wachsenden Stalaktiten und Stalagmiten, übermehrfarbige Sinterkaskaden, alabasterartige Sinterfahnen, kleine, mit Kristallen verkrustete Seen und unterirdische Wasserläufen, bis zu seltsamen und verschrobenen Erosionsformen. Die Besichtigungen werden von ausgebildeten Führern begleitet, die verschiedenen Aspekte der Höhle erklären.

NÜTZLICHE HINWEISE

Die Höhle ist jeden Tag, außer an weihnachten, geöffnet. In der Zeit vom 1. April bis zum 3. Oktober und an den Sonn- und Feiertagen aller anderen Monate ist die Höhle geöffnet:

  • 1. Rundgang (ca. 1 Stunde): 10, 11, 12, 14, 15, 16, 17 und 18 Uhr.
  • 2. Rundgang (ca. 2 Stunden): 11, 15, 16 und 17 Uhr.
  • 3. Rundgang (ca. Stunden): 10 und 14 Uhr.

An den Werktagen vom 1. November bis zum 31. März kann man nur den ersten Rundgang machen. An den Tagen, an denen besonders starker Betrieb herrscht, gehen die Gruppen immer dann los, wenn sie vollständig sind, um lange Wartezeiten und zu großes gedränge zu vermeiden. Für reisegruppen (Schulen, Firmenausflüge, Vereine usw.) ist es das ganze Jahr über möglich, alle Rundgänge zu machen, vorausgesetzt, sie melden sich einige Tage vorher an.

Die Marmorberge sind auch ein naturalistisches Schmuckstück, geschützt durch einen Regionalen Naturpark, ein ideales Ziel für Liebhaber der Nature. Diese außergewöhnliche Alpenlanschaft an Meer birgt eine unglaubliche Vielfalt von selten Blumen und pflanzen. Die Felswände, die unzähligen Karst-Grotten und die tiefen Höhlen der Apuanischen Alpen ziehen viele leidenschaftliche Höhlenforscher und Alpinisten an. Im Gelände des Parks ist es auch möglich schöne Ausflüge zu Fuß oder zu Pferd zu machen. Strabone nannte sie die „Mondberge“ , aber sie sind als “Panie“ bekannt von dem Name der Bergspitzen mit den die Tyrrhenischen Seefahrer vertraut waren.

Gegend Lucca
Zone Hohe Versilia
Region Toskana
Postleitzahl 55100
Andere gengend Lucca
Telefon +39 0584 778405

Route Berechnen:

Hotel Windgrotte

Webseite LAST MINUTE Hotel Napoleon

Lucca • Viale Europa 536 (LU) Zentrum: 500mt. Meer: 23000mt. Autobahn: 900mt.

Das Hotel befindet sich 500 Meter von der Mauer von Lucca und der Autobahnausfahrt Lucca Est entfern...Details


...In der Nähe Windgrotte (10 Hotel)


22,0 Km

Details Hotel Ely

Viareggio • Via Carrara, 16 (LU) Zentrum: 50mt. Meer: 50mt. Autobahn: 3000mt.

Das Hotel Ely bietet seinen Gästen eine einladende und komfortable Atmosphäre sowie die besten Lei...Details

Top